kunst erleben

artophil ist die Veranstaltungsreihe der artothek.

Immer mal wieder samstags gibt es eine Stunde lang Kultur! Wir laden Kunst- und Kulturschaffende ein,
uns ihre Welt – ihre Kunst zu zeigen.

Ensemble Megaphon

Ensemble Megaphon

Zwischen Klang und Stille
Aufführung am Samstag 8.10. , 19:30 – 21:00 Uhr

„Diese echte Stille… ist Fundament allen Denkens, darauf wächst alles Schöpferische von Wert. Alles, was lebt und dauert, entsteht aus dem Schweigen. Wer diese Stille in sich trägt, kann den lauten Anforderungen von außen gelassen begegnen.“ Yehudi Menuhin

Die Aufführung bewegt sich in den Grenzbereichen zwischen Klang und Stille mit dem Ziel, die Stille in der Musik zu empfinden, hören und wahrzunehmen. Es ist ein Wagnis und Versuch, die verschiedenen Facetten der Stille erfahrbar zu machen und die Stille als ästhetischen, kontemplativen, aber auch als politischen Ort zu erleben.

Pay what you can.

Tarja Sohmer, Deine Schuld, aus dem Zyklus „Alle meine Ängste“, 2022

Gruppe Schreibstatt (Tarja Sohmer, Elisabeth Drimalla, Tobias Haarburger, Martin König, Mozhdeh Mavaji und Frank Romanowski)

„Ich sehe was, was du nicht siehst. Über Identitäten“

Lesung am Samstag 05.11.2022, 11 Uhr

Wer bin ich? Wer bist du? Was definiert mich und wie definiere ich dich? Wie weit kann ich selbst bestimmen, wer ich bin? Wen sehe ich, wenn ich dich anschaue? Sehe ich wirklich dich oder mein Bild von dir? Wir, die Gruppe Schreibwerkstatt, haben viel über Identitäten gesprochen und dabei gemerkt, dass wir unterschiedliche Auffassungen über „die Identität“ haben. Unsere Texte erzählen über die Suche nach dem besten Ich und nach dem besten Du. Über die Suche, nicht über das Ergebnis.

Für mehr Infos bestellt doch einfach unseren Newsletter.