Noch näher ran an die Kunst, noch besser die Idee hinter dem Bild verstehen oder einfach nur Künstler*innen beim Sprechen über ihre Kunst zuschauen. Wir haben einige überreden können ;-), sich von uns interviewen zu lassen und wir dürfen die Ergebnisse schon bald präsentieren. Aber nicht nur die Kunstschaffenden, sondern auch einige von Euch hatten Lust zu berichten, warum sie Kunst ausleihen und warum die artothek dafür der genau richtige Ort ist. Danke an alle, die dabei waren und so viele wunderbare Sachen gesagt haben. Natürlich machen wir weiter! Bestens geschult von der Agentur dreizehnundvier, die gemeinsam mit uns das Projekt realisiert hat. 

Gefördert aus Mitteln des SOZIOVATION Fonds für sozial-ökologische Innovationen in der Region Hannover – Ein Förderprogramm der Region Hannover, betreut vom kreHtiv Netzwerk Hannover e.V.

Am 15. März ist "Tag der Druckkunst" 

Printzilla, Sebastian Moock

 

PRINTemps
Die artothek Hannover zeigt druckkünstlerische Arbeiten von Magda Jarzabek, Friederike Olsson und Vera Burmester. Kurz vor Frühlingsanfang zeigen die drei Künstlerinnen die Zartheit und Frische ihrer druckgrafischen Werke und laden ein, ins Gespräch zu kommen. Begleitet wird die Ausstellung von einer Mitmachaktion im Innenhof der artothek. Sebastian Moock, Grafikdesigner, Typograf und (noch) jüngstes Mitglied des Buchdruck Museums Hannover e. V. lädt zum Drucken mit einem Boston-Handtiegel von 1910 ein. Die Ergebnisse dürfen als Andenken an den Tag mitgenommen werden.

Los geht`s am 15. März um 12 Uhr und wir sind bis 19 Uhr für Euch da! 

Vielen Dank für die Unterstützung